Newsletter:
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Ritterhofschule Polle

Vorschaubild

Hintere Straße 15
37647 Polle

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.ritterhofschule-polle.de

Vorstellungsbild

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

...und wieder einmal war es Zeugnistag!

(21.06.2017)

Zeugnistag bedeutet im Sommer auch immer Abschied nehmen. Da treffen sich die Freude auf die bevorstehenden Ferien und die Wehmut des Abschieds von der vierten Klasse. Dazu kam in diesem Jahr noch der Abschied von Mats, der uns nach einem Jahr im Bundesfreiwilligendienst verließ, und der zumindest vorübergehende Abschied von Frau Engel, die direkt nach den Ferien in Mutterschutz gehen wird.


Nach der Zeugnisausgabe in der ersten Stunde trafen sich alle Kinder und Lehrerinnen in der Aula. Die Viertklässler hatten einen kleinen Song vorbereitet und ein Abschiedsgeschenk für Frau Benz. Traditionell wurden sie dann mit dem Lied „Wir sagen euch Tschüss“ verabschiedet. In diesem Jahr unterstützte die Klasse 2 unter Leitung von Frau Niedermeyer den Gesang mit Boomwhackers. Dieses Lied bündelt alle guten Wünsche für die Viertklasskinder nach Verlassen unserer Grundschule.
Frau Engel wurde mit einem Blumenstrauß und vielen guten Wünschen verabschiedet – wir alle hoffen sehr, dass sie bald wieder zu uns zurückkehren wird!


Die Kinder hatten für Mats ein kleines Buch erstellt, in dem sie gemeinsame Erlebnisse in Wort und Bild festgehalten hatten – eine sehr schöne Erinnerung! Auch vom Kollegium sowie von der Samtgemeinde gab es jeweils ein Abschiedsgeschenk. Schade, dass die Zeit vorbei ist! Wir alle danken Mats für seinen Einsatz für unsere Schule, und wir wünschen ihm für die Zukunft alles, alles Gute! In diesem Zusammenhang freuen wir uns aber schon jetzt auf Tiana Otten, die ab 01.08.17 seine Nachfolge antreten wird. Es ist großartig, dass sie bereit ist, uns ein Jahr lang als „Bufdi“ zu unterstützen!


Kein Zeugnistag ohne Eisessen auf der Burg! Die letzte Schulstunde des Schuljahres führte uns wie immer vor die Tore des Grafen Everstein, um dort für alle bereits vorbereitete Eisportionen in Empfang zu nehmen. Bei herrlichem Sommerwetter tummelten sich die Kinder auf dem Burggelände – ein perfekter Einstieg in die Ferien!

Foto zu Meldung: ...und wieder einmal war es Zeugnistag!

Auf ins kühle Nass!!!

(20.06.2017)

Kurz vor Ferienbeginn bekamen wir tatsächlich eine stabile Hochsommerwetterlage, so dass wir kurzentschlossen einen Freibadbesuch für den vorletzten Schultag einplanten. Da das Bad in dieser Saison dauerhaft ab 10.00 geöffnet ist, bedurfte es nur eines kurzen Anrufes bei der Samtgemeinde, um sicher zu stellen, dass alle Kinder freien Eintritt bekommen würden – vielen Dank an dieser Stelle an die SG! Unsere Schwimmmeisterin Vanessa sorgte dann dafür, dass alle verfügbaren Spiel- und Tobeelemente zu Wasser gelassen wurden. Einem feucht-fröhlichen Schuljahresabschluss stand somit nichts mehr im Wege.


Eine kleine Auswahl der entstandenen Fotoserie ist hier zu sehen. Die ganze Serie werden wir ausschließlich den Kindern im Rahmen eines Freitagsforums zeigen.

Foto zu Meldung: Auf ins kühle Nass!!!

TT-Rundlauf Cup 2017

(15.06.2017)

Zum ersten Mal nahm unsere Schule in diesem Jahr am Tischtennis-Turnier der Grndschulen in Holzminden teil. Zuvor allerdings mussten sich die dortigen Teilnehmer in einem schulinternen Wettbewerb durchsetzen. Viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule standen sich dabei in der Poller Sporthalle im Rundlauf-Duell gegenüber. Am Ende qualifizierten sich jeweils fünf Kinder aus den Klassen 3 und 4.
Am 15.06.2017 war es dann soweit und wir machten uns auf den Weg zum Regionsentscheid in die Sporthalle an der Liebigstraße. Nach einem spektakulären Einmarsch der Teams,  traten wir gegen die gleichaltrigen Mannschaften aus Delligsen, Eschershausen, Kirchbrak, Neuhaus, Bevern und Holzminden an und spielten die Platzierungen aus.  Für die Pausen standen einige interessante Angebote, wie eine Geschwindigkeitsmessanlage, ein Ballroboter und Mini-Tischtennisplatten zur Unterhaltung bereit.
Am Ende schafften es beide Teams aufs Treppchen: „Die Fürchterlichen“ aus Klasse 3 schlugen sich gut durch die ersten Spiele und sicherten sich somit Platz 3. Die „ritterlichen Fünf“ der Klasse 4 ließen einen Gegner nach dem anderen hinter sich und erkämpften sich mit großer Freude den ersten Platz. Als Preis erhielt die Grundschule Polle kurz vor den Sommerferien ihren langersehnten Preis. Daniel Beier (MTV Bevern) überreichte den Gewinner-Preis, eine eigene mit dem Team-Foto bedruckte Mini-Tischtennisplatte, vor der gesamten Schule, welche das Gewinnerteam gebührend feierte.
Das Turnier hat allen Kindern große Freude bereitet und auch die Kinder, die noch nicht teilnehmen durften, animiert, jetzt schon fleißig für das nächste Jahr auf dem Schulhof zu trainieren.
 

 


Vom Tischtennisverband wurde ein Video veröffentlicht, das auch den Standort Holzminden zeigt, dieses ist zu sehen unter:

 

https://www.youtube.com/watch?v=5CTNvNZEmF8

 

Eine Bildergallerie mit vielen Fotos aus Holzminden befindet sich auf der Seite des TTVN:

 

http://www.ttvn.de/content.php?IDn=1&pg=4_886&gID=306

 

[Weser-Ith-News vom 01.07.2017:]

Foto zu Meldung: TT-Rundlauf Cup 2017

Fußball Kreis- und Bezirksmeisterschaften 2017

(14.06.2017)

Die diesjährigen Fußball-Kreismeisterschaften für Grund- und Förderschulen fanden auf dem Poller Sportplatz statt. Organisiert und vorbereitet durch fleißige Helfer vom FC Polle konnten wir am 10.05.2017 bei perfektem Wetter ein großartiges Turnier durchführen. Ganz herzlichen Dank allen Helfern!


Unsere beiden Teams, trainiert und unterstützt durch Hakan Atabey, schlugen sich tapfer, wobei die Jungs sich leider der starken Konkurrenz der größeren Schulen beugen mussten. Auch die Mädchen mussten die Überlegenheit des Beveraner Teams anerkennen, erhielten dann aber überraschend als Zweitplatzierte die Fahrkarte zur Bezirksmeisterschaft in Stadthagen, da Bevern aus terminlichen Gründen nicht daran teilnehmen konnte.


Also fuhren wir, erneut unterstützt durch Hakan, am 14.06.2017 nach Stadthagen. Sieben Teams waren angereist, um den Bezirksmeister auszuspielen. Unsere Mädchen steigerten sich erneut im Vergleich zu den Kreismeisterschaften, und besonders Freja sorgte im Tor dafür, dass das Team lange Zeit gut mithalten konnte. Leider reichte es letztlich dann doch nicht, um ganz vorne mitmischen zu können. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch, denn es hat vor allem viel Spaß gemacht, und dabei sein ist bekanntlich alles! Als sechste fuhren wir sehr zufrieden heim. Unser Dank gilt den Müttern, die die Kinder nach Stadthagen gefahren haben. Ein besonderer Dank gebührt Hakan, der die Mädchen nicht nur wochenlang beim Training mit aufgenommen hat, sondern sich zudem auch noch zweimal Urlaub nahm, um die Kinder an den Turniertagen betreuen zu können.

Foto zu Meldung: Fußball Kreis- und Bezirksmeisterschaften 2017

Zirkus-Schulfest der Ritterhofschule Polle

(09.06.2017)

Die Poller Ritterhofschule lädt alle zwei Jahre zum großen Sommerschulfest ein. In diesem Jahr stand das Fest, das die vorangegangene Projektwoche abschloss, ganz im Zeichen des Zirkus. Eine Woche lang beschäftigten sich Kinder und Lehrerinnen in sechs altersgemischten Projektgruppen mit unterschiedlichen Zirkusthemen, denen sich die Kinder im Vorfeld zuordnen konnten. Mit dem üblichen Schulalltag hatte das dann nur noch sehr wenig zu tun, dafür traf man in den Fluren plötzlich auf kleine Clowns oder erhaschte in der Aula schon mal einen Blick auf menschliche Pyramiden… In jedem Fall wuchs im Verlauf der Projektwoche die Spannung: was machen die anderen denn da bloß die ganze Zeit?

 

Am Freitag war es dann endlich soweit, alle trafen sich in der Sporthalle, um den anderen Gruppen in der eigens eingerichteten Manege bei der Generalprobe ihr neuerworbenes Können zu präsentieren. Damit stieg die Spannung und die Vorfreude auf den Nachmittag, an dem die Kinder endlich ihren Eltern ihre Künste vorführen würden, noch einmal erheblich.

 

Kein Sitzplatz blieb leer, als es dann nachmittags hieß: Manege frei! Begleitet von Ohs und Ahs, von tosendem Beifall und Lachsalven verzauberten die Kinder im wahrsten Sinne des Wortes ihr Publikum – und ihre Lehrerinnen. Die Clowns heizten die Stimmung an, ehe die Eltern sich von ihrer Vorstellung von „Seilspringen“ verabschieden durften. Rope Skipping (in der Ritterhofschule angeschoben durch das von der Deutschen Herzstiftung durchgeführte Programm „Skipping Hearts“) ist angesagt, und das Publikum staunte, wie vielfältig und schnell dieser Sport sein kann. Muskelmänner und starke Mädchen bewiesen ihre sagenhaften Kräfte ebenso eindrucksvoll, wie die Fakire ihren heldenhaften Mut. Die Akrobaten bauten menschliche Pyramiden und ließen das Publikum beim Bau der Elferpyramide den Atem anhalten, ein großartiges Bild! Jonglieren – das klingt so nett und einfach.

 

Die Kinder in dieser Gruppe hatten sehr schnell gemerkt, wie schwierig es tatsächlich ist. In ihrer Aufführung stand die Jonglage mit Tüchern im Mittelpunkt. Wie ist es bloß möglich, die Gedanken eines anderen Menschen zu lesen? Das fragten sich die Zuschauer beim Auftritt der Zauberer. Eine Antwort erhielten aber nur diejenigen, die sich im Anschluss an die umjubelte Zirkusaufführung von den Experten in die „Zauberkunst“ einführen ließen.

 

Groß und Klein konnte nämlich im weiteren Verlauf des Schulfestes selbst verschiedene Kunststücke ausprobieren und sich näher mit dem Thema Zirkus beschäftigen. Die vom Schulelternrat wie immer perfekt organisierte Cafeteria bot außerdem ein reichhaltiges, von vielen Eltern bestücktes Kuchenbuffet an. Für eine Tombola sammelte der Förderverein monatelang Sachspenden, so dass sich vor Beginn des Losverkaufs auf den Preistischen ein beeindruckendes Bild bot. Den zahlreichen Spendern sei an dieser Stelle herzlich gedankt! Der Erlös fließt in die Anschaffung neuer PCs für die Klassenräume.

 

Zum Abschluss des Festes begeisterten die Kinder ihre Eltern mit einem perfekt gelungenen Sitz-Boogie, einem Synchrontanz im Sitzen.

Foto zu Meldung: Zirkus-Schulfest der Ritterhofschule Polle

Sommerbiathlon und Blasenballturnier 2017

(01.06.2017)

Bei sommerlichem Wetter fanden Anfang Juni unser Sommerbiathlon und das Blasenballturnier statt. Der Biathlon wird auf dem Spielplatz unterhalb der Schule durchgeführt, wobei immer Dreier/ Vierergruppen aus den Jahrgängen 1 und 2 bzw. 3 und 4 gemeinsam an den Start gehen. Sie müssen auf der letzten Laufrunde verschiedene Aufgaben aus den Bereichen Springen, Werfen und Geschicklichkeit bewältigen. Die dabei erreichten Punkte werden später von der Gesamtlaufzeit abgezogen. Alle Gruppen gaben ihr Bestes und absolvierten die Laufrunden und die Aufgaben mit Bravour. Die jeweils erstplatzierten Gruppen sind unter Fotoalben zu sehen (gelb=1., grün=2., rot=3.).


Während die Jahrgänge 3 und 4 unten den Biathlon absolvierten, fand in der Turnhalle ein Blasenballturnier für die Erst- und Zweitklässler statt (später dann umgekehrt). Alle Kinder der Schule gehörten dafür entweder zu den Löwen oder zu den Tigern und sammelten in ihren Spielen Punkte für ihr jeweiliges Team. Am Ende des Turniers, nachdem insgesamt 8 Spiele gespielt waren, konnten die Löwen über die meisten Punkte jubeln.

Foto zu Meldung: Sommerbiathlon und Blasenballturnier 2017


Veranstaltungen

03.08.2017 bis 27.06.2018
Ferientage im Schuljahr 2017/ 2018
Herbstferien 02.10. – 13.10.2017 ... [mehr]
 
06.09.2017 bis 06.06.2018
Petrifrühstück 2017/ 2018
Termine: Petri-Frühstück im Schuljahr 2017/18 August - ------------- ... [mehr]